START | ALLGEMEINE INFOS | AKTUELLES | TERMINE | PROJEKTE | DOWNLOADS | BUCHTIPPS | KONTAKT | LINKS | DATENSCHUTZ


Allgemeine Infos


Persönliches

 

Geburtsjahr:

1961
Sternzeichen: Fisch
Wohnort: Schwalmstadt

Meine Hobbys sind

  • Sammeln alter und historischer Schreibmaschinen und Bürotechnik
    (Schwerpunkt: farbige Portable-Schreibmaschinen),
  • Lesen (am liebsten: Sachbücher),
  • Musik hören (Lieblingssänger: Angelo Branduardi, Lieblingsgruppen: Haindling und Violons Barbares),
  • Konzerte und Basketballspiele besuchen,
  • Fernsehkrimis sehen (am liebsten: „Ein Fall für zwei“) und
  • meine Modelleisenbahn weiter ausbauen.

Berufliches

Nach Schulbesuch und Bundeswehrzeit legte ich zwischen 1982 und 1984 nach einer Akademieausbildung in Wilhelmshaven, Bayreuth und Neumünster die Prüfungen als Staatlich geprüfter Lehrer der Kurzschrift, des Maschinenschreibens und der Bürotechnik ab. Zuvor habe ich als kaufmännischer Angestellter und viele Jahre bei verschiedenen Trägern als Dozent in der Jugend- und Erwachsenenbildung - unter anderem in Umschulungsmaßnahmen der Arbeitsverwaltung - gearbeitet.

Von August 1985 bis Juli 1987 absolvierte ich die berufspädagogische Ausbildung zum Fachlehrer für arbeitstechnische Fächer in Gießen und Marburg. Seit August 1987 arbeite ich als Fachlehrer für arbeitstechnische Fächer an den Kaufmännischen Schulen der Universitätsstadt Marburg (KSM).

Seit April 2006 bin ich „Koordinator für Fachpraxis an beruflichen Schulen“ und damit auch Mitglied der Schulleitung der KSM.

Unterrichtsfächer und Unterrichtseinsatz

Ich unterrichte in den Fächern bzw. Lerngebieten

Büroorganisation | Bürowirtschaft | EDV | Fonotypie | Kurzschrift | Praxisorganisation | Textformulierung und Textverarbeitung,

ausschließlich in der Teilzeit-Berufsschule in den Ausbildungsberufen

Rechtsanwalts- und (Notar-)fachangestellte(r) |
Verwaltungsfachangestellte(r)
|
Zahnmedizinische(r) Fachangestellte(r).

In den inzwischen über 30 Jahren an den KSM habe ich in fast allen anderen Schulformen (Berufsgrundbildungsjahr, Zweijährige Berufsfachschule, Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Bürowirtschaft und Fremdsprachensekretariat) sowie verschiedenen anderen Ausbildungsberufen der Teilzeit-Berufsschule (Arzthelferinnen bzw. Medizinische Fachangestellte, Bürokaufleute, Kaufleute und Fachangestellte für Bürokommunikation bzw. Büromanagement) gearbeitet.

Selbstverständlich bilde ich mich ständig weiter. Über diese Aktivitäten informiert mein Qualifizierungsportfolio.

Nebenjobs“ in und außerhalb der Schule

Neben meiner Lehrtätigkeit an der Schule bin ich

  • Leiter der Fachbereichskonferenz „Fachpraktischer Unterricht“,

  • Leiter der Schulmediengruppe,

  • „Webmaster“ der Schulwebsite,

  • Koordinator der Schulzeitung „KiK“,

  • Koordinator der Schulmeisterschaften in Fachpraxis,

  • Mitglied in der Koordinierungsgruppe „Fortbildungsplanung“ sowie

  • Schulobmann des Gesamtverbandes der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen in Hessen (glb) e. V.

Von Mai 2004 bis zu meiner kommissarischen Berufung in die Schulleitung im Sommer 2005 war ich Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Schulpersonalrates. Dem Kreisvorstand Marburg-Biedenkopf im Deutschen Lehrerverband Hessen (dlh) gehöre ich als Referent für Öffentlichkeitsarbeit seit April 2005 an.

Seit August 2017 gehöre ich dem zentralen Aufgabenerstellungsausschuss der Rechtsanwaltskammer Kassel für die Vorbereitung und Durchführung von Zwischen- und Abschlussprüfungen der Rechtsanwalts- (und Notar)fachangestellten insbesondere für die neuen Prüfungsfächer „Kommunikation und Büroorganisation" sowie „Rechtsanwendung" an.

Seit 1996 bin ich Mitglied in der landesweiten Arbeitsgruppe für die Ausbildung der Rechtsanwalts-, Notar- und Patentanwaltsfachangestellten, die aus Fachkolleginnen und -kollegen aus fast 20 hessischen Berufsschulen besteht.

Dem Vorstand des „Vereins der Freunde und Förderer der Kaufmännischen Schulen e. V.“ gehöre ich als Schriftführer seit Dezember 2006 an.

Für die Kreis-Volkshochschulen Marburg-Biedenkopf und Schwalm-Eder arbeite ich seit vielen Jahren als Dozent in Kursen für EDV, Tastaturschulung, Textverarbeitung, Bürowirtschaft und Internet-Anwendungen.

Seit 2007 bin ich Co-Autor von Fachbüchern für Textformulierung (kaufmännischer Schriftverkehr, moderne Geschäftskorrespondenz) sowie Kanzleiorganisation im Ausbildungsberuf „Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte“ beim Winklers Verlag. Auch ein E-Le@rning-Projekt für den Bereich Text- und Informationsverarbeitung (Word 2007 und 2010) ist bereits umgesetzt.

Bei der Hessischen Akademie für Bürowirtschaft (HAB) bin ich seit Februar 2010 in Kassel als Dozent in verschiedenen Seminarveranstaltungen in der Ausbildung zur/zum „Lehrer(in) für Informationsverarbeitung bzw. für Bürowirtschaft“ tätig.

Von September 2011 bis Juni 2014 war ich Mitglied einer Arbeitsgruppe des Hessischen Kultusministeriums zur Erarbeitung der Kerncurricula für den berufsbezogenen Unterricht der Mittelstufenschule.

Seit Dezember 2012 bin ich Co-Vorsitzender des Leitungsteams der „Netzwerk-AG der Koordinatorinnen und Koordinatoren für Fachpraxis an beruflichen Schulen in Hessen“.


18 Fragen zur Person | Grundsätze der Leistungsbewertung | Infos zum bzw. über den Lehrerberuf | Klassenfahrten
Merkblatt für Schülerinnen und Schüler